Wie wäre es, mit den Heraus­for­de­rungen im Leben heilsam & ausge­gli­chen zurechtzukommen?

Wie wäre es, meine innere Balance wieder­zu­finden für mehr Zufrie­den­heit & Leich­tig­keit?

Wie wäre es, Krisen zu über­stehen und sogar an ihnen zu wachsen?

Wie wäre es, wieder innere Ruhe und erhol­samen Schlaf zu finden?

Wie wäre es, mit den Heraus­for­de­rungen im Leben heilsam & ausge­gli­chen zurechtzukommen?

Wie wäre es, meine innere Balance wieder­zu­finden für mehr Zufrie­den­heit & Leich­tig­keit?

Wie wäre es, Krisen zu über­stehen und sogar an ihnen zu wachsen?

Wie wäre es, wieder innere Ruhe und erhol­samen Schlaf zu finden?

Julie Shimizu

MBSR-Kurse
ab Sep 2024, montags ab 18:30 Uhr in Dossen­heim
ab Okt donners­tags ab 18:30 Uhr online

& NEU Medi­ta­tionen am Morgen ab Okt, alle zwei Wochen, online, kosten­frei

& NEU fort­lau­fend Vertie­fung in der Gruppe für Erfah­rene

& fort­lau­fend Tage der Stille für Erfahrene

& 1:1-Coaching

 

mindful­ness & resilience

Bist du auf der Suche nach mehr Klar­heit, nach mehr Ausge­gli­chen­heit, nach mehr Resi­lienz in deinem Leben? Egal ob privat oder beruf­lich, ganz bewußt in Kontakt mit sich selbst zu kommen ist hilf­reich. Die Klärung der Frage „Wie gehe ich mit mir um?“ läßt uns wachsen und auch klarer und gelas­sener in Bezie­hung sein mit anderen, mit Situa­tionen und Anfor­de­rungen in der Welt. Den Fokus, ob Stär­kung der Resi­lienz, Selbst­für­sorge, Führung anderer, Bezie­hungen, Work-Life Balance oder ein anderes Thema setzt du dabei selbst.

Was wir üben, stärken wir: Herz­lich Will­kommen auf dieser Reise, ich begleite dich gerne bei dem Wachstum von innen heraus.

Meine Dienst­leis­tungen biete ich privat in eigenen Räumlickeiten in Dossen­heim sowie online und in Unter­nehmen an und können in Deutsch und Englisch wahr­ge­nommen werden.

Für mehr Klar­heit, Kraft und Mitgefühl.

MBSR KURS

MBSR ist die Abkür­zung für “Mindful­ness Based Stress Reduc­tion”, im deutsch­spra­chigen Raum auch als “Stress­be­wäl­ti­gung durch Acht­sam­keit” bekannt.

mehr erfahren

COACHING

Manchmal ist ein 1:1 Coaching stim­miger und dann begleite ich dich gerne ganz indi­vi­duell und persön­lich. Den Fokus dabei setzt du. So paßt es dann ganz genau für dich.

mehr erfahren

MEDI­TA­TION

Bei den Medi­ta­tionen lade ich Erfah­rene ein, gemeinsam Acht­sam­keit zu prak­ti­zieren und zu vertiefen. Dabei können wir unsere Mitte wieder­finden, Ruhe und Energie tanken sowie eigene Erfah­rungen reflektieren.

mehr erfahren

Mehr Freude, mehr Leich­tig­keit und Ausge­gli­chen­heit sind zu jedem Zeit­punkt hilfreich.

Julie Shimizu

Was
Andere
über
mich
sagen

Julie Shimizu ist eine aufmerk­same Zuhö­rerin. Sie ist in der Lage, scharf­sinnig zu analy­sieren und hat gleich­zeitig tran­szen­dente Fähig­keiten, eine beson­dere Kombi­na­tion aus West und Ost. All dies sind wunder­bare Voraus­set­zungen für ein gutes Coaching.

Prof. Dr. med. Günter H. Seidler

Nerven­arzt, Psycho­ana­ly­tiker und Psycho­trau­ma­to­loge

Julie hat eine acht­same und ruhige Art, die ich sehr schätze. Ihre Stunden sind eine Mischung aus Bewe­gung und Entspan­nung, die mir sehr gut tun und mir ein wunder­bares Gefühl vermit­teln. Durch ihr Verständnis für Körper und Seele, lernte ich meine Körper­si­gnale wahr­zu­nehmen und bei mir selbst zu bleiben. Ich kann Julie wirk­lich jedem empfehlen, vor allem Müttern, die sich um ihr Wohl­be­finden kümmern, um Familie und Beruf harmo­nisch mitein­ander zu vereinen.

Margot

Lehrerin und Mutter von zwei Kindern

Ich kenne Julie von gemein­samen Medi­ta­ti­ons­retreats. Ich schätze Ihre warme und empha­ti­sche Art. Auf ihre ange­lei­teten Medi­ta­tionen kann ich mich sehr gut einlassen. Durch ihre Stimme und ihre Art anzu­leiten, kann ich mich sofort entspannen und im Hier und Jetzt ankommen. Bei Gesprä­chen mit Julie merke ich, wie sie sich auf mich als ihren Gesprächs­partner einlässt und ganz in dem Moment und in unserer Konver­sa­tion präsent ist. Vielen Dank!

Volker

Pilot

Liebe Julie,
vielen Dank für deine wohl­tu­ende Stunde, die du mit sehr viel Ruhe und Konzen­tra­tion gehalten hast. Die Yoga­ein­heit war eine gelun­gene Mischung zwischen Anspan­nung und Entspan­nung! Während der Medi­ta­tion hat mir Deine ruhige Stimme sehr gut getan. Ich habe mich sehr wohl bei dir gefühlt und konnte mich absolut fallen lassen. Außerdem hat mich dein fundiertes Körper­wissen und dein in jahre­langer Eigen­erfah­rung antrai­niertes Können sehr über­zeugt!
Ich freue mich auf viele weitere Stunden mit dir!!

Katrin

Lehrerin und Mutter von 2 Kindern

Alter, Krank­heiten, chro­ni­sche Schmerzen, Verluste, anstren­gende Arbeits­be­zie­hungen, Konflikte in der Familie, Ausgren­zungen, uner­füllte Wünsche, eigene Antreiber, prägende Kind­heits­er­fah­rungen - das Leben an sich bringt viel Stress mit sich.

Manches lässt sich leicht bewäl­tigen, manches ist schwierig und führt uns an unsere Grenzen oder sogar darüber hinaus. Dann fühlen wir uns womög­lich im Hams­terrad gefangen, fremd­ge­steuert, „aus dem Ruder“, gereizt, hilflos, ohnmächtig, traurig, wütend, müde, leer, haben Schlafstörungen.

Wir sind aus unserer eigenen Mitte geworfen.

Wir können dem Unan­ge­nehmen, den Heraus­for­de­rungen und Krisen im Leben nicht immer auswei­chen, aber wir können lernen, sie anzu­nehmen und anders mit ihnen umzugehen.

Die gute Botschaft ist: Wir können immer weiter lernen, unser Gehirn lernt immer – egal zu welchem Zeit­punkt, egal in welchem Alter. Die neuesten neuro­wis­sen­schaft­li­chen Studien zu diesem komplexen, wunder­samen Organ belegen seine einzig­ar­tige Lern­fä­hig­keit. Und zugleich steht unser Gehirn im perma­nenten Austausch mit unseren Empfin­dungen im Körper, den Gefühlen und Gedanken. Wir können daher an verschie­denen Stell­schrauben arbeiten: insbe­son­dere über den Körper können wir viel Einfluss nehmen, aber auch über die Gefühle und Gedanken – eine Chance für mehr Wohl­be­finden oder für mehr Stress.

In welche Rich­tung wir wachsen und uns entwi­ckeln haben wir in der Hand.

Was wir üben, stärken wir: Mit stetigem Üben und Wieder­holen können wir gelas­sener, anneh­mender, ausge­gli­chener und zufrie­dener werden und uns im Alltag und bei der Arbeit in Balance, richtig und stark fühlen.

Je nach Fokus begleite ich Sie

  • mit Medi­ta­tionen und acht­samen Bewe­gungen, in denen Sie inne­halten, Ihren Körper und Ihre Mitte spüren können
  • mit Atem­übungen, um zur Ruhe zu kommen
  • mit Resi­lienz bildenden Übungen, um Kräfte zu mobilisieren
  • mit Refle­xionen, die die Selbst­klä­rung stützen
  • mit Fach­kennt­nissen zu Resi­lienz und Stress sowie
  • mit meinen Erfah­rungen als Perso­nal­ent­wick­lerin und syste­mi­sche Beraterin

Die heil­samen Auswir­kungen der mindful­ness & resi­li­ence Ansätze sind von Buddhisten über tausende von Jahren erprobt und wurden in den letzten Jahr­zehnten wissen­schaft­lich zahl­reich bestätigt.

Mit mir zu arbeiten heißt …

Beglei­tung auf Augenhöhe

Mit Vertrauen und Offenheit

Mit Herz und Kompetenz

Häufige Fragen & Antworten

1. Was ist Mindful­ness oder Achtsamkeit?

“Acht­sam­keit ist die Bewusst­heit, die sich durch gerich­tete, nicht wertende Aufmerk­sam­keit im gegen­wär­tigen Moment einstellt. Wenn wir von Acht­sam­keit (mindful­ness) spre­chen, so dürfen wir nicht vergessen, dass damit nicht nur eine Dimen­sion des Geistes gemeint ist, sondern auch immer die des Herzens (heartful­ness). Es geht um Ihren Geist, um Ihren Körper und ganz konkret um die Frage, wie Sie lernen können, beiden gegen­über eine sinn­vol­lere Einstel­lung zu gewinnen.” – Prof. Dr Jon Kabat-Zinn, Begründer von MBSR

Acht­sam­keit wird formell im geschützten Rahmen in Form von Medi­ta­tionen und Refle­xionen geübt. Mit zuneh­mender Praxis kann die Acht­sam­keit in den Alltag fließen. Wir können in jedem Moment des Lebens achtsam sein: wenn wir essen, in der Kommu­ni­ka­tion, im Umgang mit Heraus­for­de­rungen, in Bezie­hungen – ob im privaten oder beruf­li­chen Kontext. Acht­sam­keit ist eine Lebens­weise, eine Seins­weise und steht uns in jedem Moment zur Verfü­gung – das ist eine ihrer größten Stärken und hebt sie weit von den unzäh­ligen anderen Stress­ma­nage­ment­tech­niken ab.

2. Was ist Resilienz?
“Psychi­sche Wider­stands­kraft; Fähig­keit, schwie­rige Lebens­si­tua­tionen ohne anhal­tende Beein­träch­ti­gung zu über­stehen”, Defi­ni­tion laut Duden

Das Leben ist ein Resi­lienz bildender Prozess. Für eine starke Resi­lienz spielen Lebens­füh­rung wie Schlaf, Ernäh­rung, Bewe­gung, mentale Kompe­tenzen wie Konzen­tra­tion, Flexi­bi­lität und Selbst­re­gu­la­tion, gute soziale Bezie­hungen sowie einen Sinn im Leben zu finden eine Rolle – alles Aspekte, die wir beein­flussen können.

3. In Präsenz oder online?

Ich biete alle Formate online als auch in Präsenz an und habe mit beiden Formen gute Erfah­rungen gemacht. Gerade bei der online Durch­füh­rung war ich erstaunt, wieviel Nähe, Inten­sität und Vertrauen entstehen kann.

Beim Grup­pen­kurs wird die Form für die gesamte Gruppe einheit­lich fest­ge­legt, im Coaching können wir dies gemeinsam klären.

4. Gibt es einen Zuschuss von der gesetz­li­chen Krankenkasse?

Aktuell gibt es für meine Dienst­leis­tungen keinen Zuschuss von der gesetz­li­chen Kran­ken­kasse, auch wenn es um Gesund­heits­prä­ven­tion geht. Vorteile als Privat­zahler sind jedoch keine langen Warte­zeiten sowie die freie Wahl, ob und wie lange du kommen möch­test. Die Kosten können in vielen Fällen in der Steu­er­erklä­rung abge­setzt werden.